Der Bunker

Während der Besichtigung kann man auch die Stellungen sehen, die auch vom Ersten Weltkrieg stammen und zwischen 1939 und 1945 verbessert worden sind und in Funktion bis in 1995 waren. 

IMG 4786

Der Besucher kann auch die Sperrung von der Vorbourg im Model sehen und erhält Erklärungen wie sie funktionierte. Diese Sperrung ist die einzige in dieser Art die es in der Schweiz gibt und als Nationaler Geltung erkannt ist.

Jeder der 4 Bunker repräsentiert eine Epoche zwischen 1939 und 1945 und behandelt ein anderes Thema. 

Der Besuch beginnt mit der Annäherung an die Werke und mit Erklärungen des Leiters. Danach kann der Besucher in das Innere des Werkes und auch dort erhält er Erklärungen. 

IMG 4794

Ein jedes Werk in seiner Stellung hat seien eigenen Sinn. Der Besuche entdeckt verschiedene Uniformen, Gepäcke, Helme, Waffen und Munitionen von der Zeit 14-18 bis heute.

Er wird auch die Anpassung an die Zeit, mit neurer Technologie und Taktik kenne lernen. Er kann Maschinengewehren, Kanonen und andere Waffen aus dieser Zeit manipulieren.

Der Bunker 1 (A 1408) auf der Seite vom Colliard vom Zweiten Weltkrieg. Der Bunker 2 (A 1406) auf der Seite von Colliard Jahren 1950 bis 1970.

Draussen kann man sehen, wo die Einrichtungen für das Setzen der Dreieck aus Stahl (Panzerhindernis) in das Bachbett liegen. 

IMG 4870

Der Bunker 3 (A 1406) auf der Seite der Vorbourg in den Jahren 1970 bis 1985. Der Bunker 4 (A 1409) auf der Seite der Vorbourg in den Jahren 1990 bis 1995. Der Bunker 5 (A 1410) auf der Seite der Vorbourg in den Jahren 1914-1918.

Je nach Wunsch kann der Besucher eine kurze Besichtigung zweier Werke oder die alle 5 Werke sehen. Auf einer Sonderwunsch für Historiker oder andere Kenner können zwei andere Werke geöffnet werden (Kommandoposten und Kaserne im Hintergrund. 

Die Besucher können in verschiedenen Gruppen geteilt werden.

Der Transport wird von einer Seite zur anderen mit einem Militärfahrzeug (Pinzgauer 6x6) oder per Privatfahrzeug durchgeführt. 

IMG 4872

Es gibt die Möglichkeit die Besichtigung mit einem Essen zu kombinieren (Käsefondue im innern des Werkes oder ein Essen ausserhalb bei schönen Wetter (z.B. grillieren) 



© me 2014